KULTUR UND AUSFLÜGE

Das Weingut Riva Granda befindet sich in Col San Martino, mitten im Anbaugebiet Valdobbiadene DOCG, einem Ort, wo sich schöne Landschaften, Geschichte und Kultur treffen. Der Weinbau hat in diesem Gebiet eine jahrhundertelange Tradition, und auch die Landschaft wurde dadurch geprägt. Die unendlichen Weinberge erstrecken sich über sanfte Hügel und steilere Hänge. Hier kann man alte Burgen, heilige Stätten aber auch Pfade und Wege finden, die sich zwischen den Ortschaften fast verstecken und die Weinbaugebiete und die Wälder durchziehen. Farra di Soligo kann auf eine lange Geschichte zurückschauen: Im Jahr 569 vom langobardischen Heerführer Alboin gegründet, wovon die Torri di Credazzo noch Zeugnis ablegen, verknüpft es seinen Reichtum mit Zisterzienser- und Benediktinermönche, die eine blühende Landwirtschaft einführten.

FOTO

ORATORIO DI SAN VIGILIO

TEMPIETTO DI SAN MARTINO

ABBAZIA DI SANTA MARIA A FOLLINA

CHIESA DI SAN LORENZO (FARRA DI SOLIGO)

TORRI DI CREDAZZO (FARRA DI SOLIGO)

VIDEO